Datenschutzinformationen für Kunden

Informationsschreiben gem. Art. 13 DSGVO

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
HK Solartec GmbH
Sebastian Janz
Rosa-Luxemburg Str.19
Tel.: 0381/37791745
E-Mail.: s.janz@hk-solartec.com

Datenschutzbeauftragter

Herr Florian Schirm

Great Oak Datenschutz GmbH & Co. KG

Grubenstraße 20
18055 Rostock

und

Ruhrstraße 16
59955 Winterberg

Tel. 0381 367 6819 0 oder 02985 99 99 690
Fax 0381 367 6819 3

E-Mail: datenschutz@great-oak.de
https://great-oak-datenschutz.de

 

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO - Einwilligung durch den Betroffenen gemäß Art. 4 Abs. 2 Nr. 11 DSGVO

Wir informieren die Interessenten an unseren Produkten über aktuelle Angebote, Produktdaten und interessante Informationen mittels verschiedener Kontaktwege gemäß ihren erteilten Einwilligungen. Zusätzlich speichern wir nach erteilter Einwilligung zusätzliche Informationen über unsere Kunden und deren Interessen zur besseren Kommunikation.


Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO – Anbahnung und Erfüllung des Vertrags

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden und Interessenten zur Erstellung von Angeboten, Durchführung erteilter Aufträge und Abrechnung der erbrachten Leistungen und gelieferten Waren.


Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO – Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden und Interessenten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – Wahrung berechtigter Interessen des Unternehmens

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden und Interessenten zur Abklärung derer Kreditwürdigkeit mittels Anfrage bei Auskunfteien und bei Zahlungsverzug zur Durchsetzung unserer Forderungen und Mitteilung an die involvierten Auskunfteien.

Empfänger der Daten
Die Daten werden in einzelnen Fällen an Auskunfteien zur Abfrage der Kreditwürdigkeit und der Meldung von Zahlungsausfällen weitergegeben. Bei Zahlungsverzug werden Daten an Inkassogesellschaften und unsere Anwaltskanzlei weitergegeben.

Haben unsere Kunden und Interessenten sich zum Empfang aktueller Angebote, Produktdaten und interessanter Informationen mittels Newsletter (digital oder analog) angemeldet, werden deren Daten an die entsprechenden Versanddienstleister weitergegeben.

Im Rahmen gesetzlicher Verpflichtungen werden die vorgeschriebenen Daten an staatliche Stellen weitergegeben.

Dauer der Speicherung
Gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Bei Daten auf Basis eines Vertrages oder berechtigten Interesses bis drei Jahre nach Ende der Kundenbeziehung. Bei freiwilligen Daten bis zwei Jahre nach Ende der Kundenbeziehung bzw. vorzeitig bei Widerruf der Einwilligung.

Rechte der Betroffenen
Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Ihnen folgende Schutzrechte kostenfrei zu:

  1. Die freiwillige Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen (Widerrufsrecht)
  2. Sie können jederzeit eine Übersicht über alle von Ihnen bei uns gespeicherten Daten verlangen (Auskunftsrecht)
  3. Bei Daten, die keiner gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, können Sie jederzeit kostenfrei die Löschung verlangen (Löschrecht)
  4. Einwilligungen in die Datenverarbeitung können Sie jederzeit auf bestimmte Bereiche einschränken (Einschränkungsrecht)
  5. Datenverarbeitungen, die zur Wahrnehmung öffentlichen Interesses bzw. berechtigter Interessen des Verarbeiters dienen, können Sie jederzeit, bei Vorliegen von Gründen aus Ihrer besonderen Situation heraus, widersprechen (Widerspruchsrecht)
  6. Bei Daten, die fehlerhaft von Ihnen gespeichert wurden, haben Sie jederzeit das Recht zur Berichtigung dieser Daten (Berichtigungsrecht)
  7. Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. zu einer anderen Stelle übermitteln zu lassen. (Recht auf Datenübertragbarkeit)

Folgen bei nicht vorhandener Bereitstellung der Daten

Die Datenverarbeitungen auf Grund von freiwilliger Einwilligung haben keine Auswirkung auf die Vertragserfüllung. Der Verzicht würde jedoch für Sie einen Komfortverlust bedeuten. Alle anderen bereitgestellten Daten werden auf Grund der Vertragserfüllung und Erfüllung gesetzlicher Pflichten erhoben und verarbeitet. Eine Erfüllung des Vertrags ist ohne diese Daten nicht möglich.

Beschwerderecht
Jedem Betroffenen einer Datenverarbeitung steht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde seines Landes bzw. bei der für den Verarbeiter Ihrer Daten zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde für uns ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de